Back Massage

Cupping ist die englische Bezeichnung für Schröpfen. Die Cupping-Massage vereint somit die alte Heiltechnik des Schröpfen mit der Massage. Während der Massage werden Kautschuk-Cups auf dem geölten Körper sanft aufgesetzt und mit streichenden Bewegungen das Gewebe massiert.

Cupping-Massage

Was ist Cupping?

 

Tu Deinem Körper Gutes, damit

die Seele Lust hat, darin zu wohnen!

Dem Körper etwas Gutes tun

 

Durch jahrelange Übersäuerung durch eine zu stark säurehaltige Ernährungsweise werden neutralisierte Säuren in unserem Bindegewebe zwischengelagert. Mit den Jahren verliert das Bindegewebe somit seine ursprüngliche Aufgabe des Transportaustausches von Nähr- und Abfallstoffen zu und aus den Zellen und unser Zwischenzellraum wird damit zur Schlackendeponie. Mit den Jahren wird die Haut und das Gewebe schlaff und unschöne Cellulite entsteht.

Mit Cupping wird das Bindegewebe stimuliert, schädliche Stoffe werden gelockert und können so via des angeregten Lymphflusses über die Entgiftungsorgane aus dem Körper ausgeschieden werden.

Cupping...

 

... regt den Lymphfluss an und hilft dem Körper zu entwässern und entgiften.

... löst Verspannungen jeglicher Art, weil die tiefen Haut- und Gewebeschichten bearbeitet und aktiviert werden.

... minimiert bei regelmässiger Anwendung Cellulite und Dehnstreifen.

... beruhigt das Nervensystem.

... regt die Blutzirkulation der Haut an.

... löst Schmerzen und mindert Entzündungen.

... verbessert die Beweglichkeit der Gelenke.

... beeinflusst den Hormonhaushalt positiv.

... öffnet die Meridiane, so dass das Qi wieder frei fliessen kann.

Erfahre mehr über diese aussergewöhnliche Massagetechnik, die einen solch vielschichtigen Effekt auf das körperliche Wohlbefinden hat.

EINFACH MAL AUSPROBIEREN     

100 CHF

Kosten

pro Behandlung

100 CHF

Eine Cupping-Massage dauert 75 Minuten.

 

Sie beinhaltet ein Vorgespräch, die Massage und das Nachgespräch.

URSULA INGOLD

Coaching & Klang

​© 2018 coaching ingold, by grafikfabrik.ch